Coaching

Als Coach biete ich Ihnen einen geschützten und vertrauensvollen Rahmen, in dem wir uns der Reflexion Ihrer Themen widmen. Im Dialog schaffen wir gemeinsam den Raum für einen möglichen Perspektivwechsel.

Mein Coaching-Ansatz

Meine Arbeit als Coach verorte ich in Gestalt- und Achtsamkeits-basierten Ansätzen. Damit steht zum einen das bewusste Erleben im Hier und Jetzt im Mittelpunkt. Besonders wichtig ist mir außerdem eine ganzheitliche Betrachtungsweise auch beruflicher Herausforderungen, die die emotionale Ebene und eine bewusste Wahrnehmung von Beziehungen im beruflichen Umfeld mit einschließt.

Im Dialog versuchen wir Ihre Erfahrungen stärker ins Bewusstsein zu bringen: Wir wollen diese mit einer neuen Bedeutung versehen, die das Verlassen unbrauchbar gewordener Muster und das Beschreiten neuer Wege ermöglicht.

Ablauf und Ort

In einer ersten Probestunde besprechen wir Ihre Erwartungen und legen das Coaching-Thema fest. Die Dauer unserer gemeinsamen Arbeit bestimmen Sie selbst. Ich empfehle Coaching-Settings in einem relativ klaren, zeitlich begrenzten Rahmen, der bei konkreten beruflichen Fragestellungen oft zehn einstündige Sitzungen nicht überschreitet.

Meine Coachingsitzungen führe ich online und in Räumen der Systemischen Praxis Friederike Bark in Prenzlauer Berg durch – selbstverständlich unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Hygieneregeln.

Frauen in Führung

In meiner Arbeit liegt ein Fokus auf Frauen in Führungspositionen. Diese Erfahrung bringe ich auch in meine Tätigkeit als Co-Leitung der Weiterbildung „Die Löwin“ des Berliner Frauenbundes 1945 e.V. ein, die von der Berliner für Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert wird. Der Lehrgang richtet sich an Frauen, die in Haupt- oder Ehrenamt mehr Verantwortung übernehmen oder in ihrer aktuellen Führungsposition wirkungsvoller und sichtbarer werden wollen. Die Weiterbildung ist berufsbegleitend konzipiert; sie bietet in vertrauensvoller Atmosphäre und einer inspirierenden Gruppe Coaching, praxisnahe Workshops und Supervision.

Sprechen Sie mich bei Interesse oder Fragen dazu gern an!

Online-Coaching und (virtuelles) Zuhören

Da wir alle aufgrund der Corona-Krise mehr zuhause sind, führe ich Coaching-Sitzungen auch online durch. Auch Coaching-Stunden im Park oder während eines Spaziergangs sind möglich. Ich höre in den kommenden Wochen auch einfach nur zu, virtuell oder am Telefon. Nur gemeinsam und solidarisch schaffen wir es durch diese Krise.

Meine Gedanken zur Frage, welche Führung es in Krisenzeit braucht und welche Unterstützung achtsamkeitsbasiertes Coaching dabei leisten kann, habe ich hier notiert.